RWH 2 geht als Tabellenzweiter in die Winterpause!

Zum Ende des Jahres, kassierte der RWH 2 im vorletzten Spiel im “Dahl der Tränen” eine unnötige 1:0 Niederlage!

Eine Woche später allerdings krönte man im letzten Spiel des Jahres mit einem 2:0 Sieg gegen den SV Hützemert eine überragende Hinrunde und überwintert auf dem zweiten Tabellenplatz. Torschützen zum Sieg waren Michael Bienenda und Daniel Niklas.

Da sich die Redaktion der “Spottbild” auf einer Fortbildung in Bebbingen befand, mussten die ausführlichen Spielberichte der beiden letzten Spiele leider ausfallen! Im neuen Jahr sind wir selbstverständlich wieder bei jedem Spiel dabei!

Der nächste Auftritt der Hünsborner “Zweiten” ist am 08.01.2016, wenn in der Halle der Konrad- Adenauer Schule in Wenden zum Reserve- Cup gebeten wird. Der RWH 2 geht dort als Titelverteidiger ins Rennen und will seinen Pokal selbstverständlich verteidigen!

 

Zum Schluss nun noch ein paar Weihnachtsgedichte unserer Spieler:

Marius Rocholl: Ich wünsche euch ein frohes Weihnachtsfest, und dass ihr nicht meine Lebkuchen esst!

Nico”Arni Achtung” Halbe: Was ist scheinheilig? Das ganze Jahr die Pille nehmen und zu Weihnachten singen “Ihr Kinderlein, kommet…”

Billy Becker: Ich habe das Christkind gesehen und habs überfahren – es war ein Versehn. Ich hatte gerade die Äuglein zu und träumte beim Fahren in himmlischer Ruh.

David Rasche: When the snow falls wunderbar, and the children happy are.
When the Glatteis on the street, and we all a Glühwein need.
Then you know, es ist soweit. she is here, the Weihnachtszeit!

Mother in the kitchen bakes, Schoko-, Nuss- and Mandelkeks.
Daddy in the Nebenraum, schmücks a Riesen-Weihnachtsbaum.
He is hanging off the balls, then he from the Leiter falls.

 

In diesem Sinne, allen ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!