Ü 50 und Ü 32 siegen im Kreispokal

Eine erfolgreiche Pokalwoche hat die Altliga hinter sich gebracht. Am Mittwoch gewinnt unsere Ü 50 im Hinspiel verdient mit 1:0 gegen den SV Dahl/Friedrichsthal. Torschütze war der Sturmtank Michael Nückel.

Die Ü 32 steht nach dem Sieg in Kirchhundem in der 3. Runde im Kreispokal. Eine gute Mannschaftsleistung in einem zum Teil intensiven Spiel führt zum absolut verdienten Sieg. Nach einer kurzen Findungsphase zu Beginn der Partie, hatte man danach den Gegner im Griff und konnte dann auch schnell das 1:0 markieren. Torjäger Martin Mülder lässt den Torwart keine Chance und schiebt locker ein. Mit dieser Führung geht man in die Pause. Danach spielt RWH konzentriert aus der Abwehr heraus und lässt keine Chancen des Gegners zu. Selbst spielt man schnell nach vorne und erarbeitet sich einige Torgelegenheiten. So kommt es zu dem 2:0. Ein direkt ausgeführter Freistoß an der Strafraumgrenze in das rechte Eck sorgt für das 2:0. Torschütze erneut Martin Mülder. Den Schlusspunkt setzt dann der “neue” Ersatzkapitän Thorsten Arns zum Endstand. Ein verschossener Elfmeter von Hünsborn hätte das Ergebnis noch höher schrauben können. Warten wir nun auf den nächsten Gegner !

Glückwunsch an die Oldie Abteilung.

Vorbericht:

Die Woche der Pokalentscheidungen steht an. Am Mittwoch 21.10 bestreitet die Ü 50 Mannschaft um 19:30 Uhr in der heimischen WeberHaus Arena ihr Pokalhinspiel gegen den SV Dahl/Friedrichsthal. Das Rückspiel findet am 28.10 ebenfalls um 19:30 Uhr statt.

Das Team um Trainer Michael Niklas muss am Samstag 24.10 um 17:00 Uhr gegen die SG Kirchhundem/Hofolpe antreten. Die Aufgabe wird sicherlich nicht leicht werden. Daher gilt es an die letzten starken Auftritte anzuknüpfen um nicht frühzeitig zu scheitern. Man hat sich das Ziel Brauerei gesetzt wird auch alles dafür geben. Beide Teams freuen sich über die Unterstützung der RWH Gemeinde. Auf geht´s Oldies !!!