Rot-Weiß Hünsborn – SV Hohenlimburg 2:1

 
„Das war kein toller Landesliga-Fußball – in unserer Situation ist es aber egal, wie die Punkte zustande kommen“, atmete Trainer Andreas Waffenschmidt nach dem 2:1 (1:1)-Heimsieg von Rot-Weiß Hünsborn gegen den SV Hohenlimburg tief durch. „Heute waren wir am Ende die glücklichere Mannschaft.“

Marius Uebach schoss die Hausherren nach Vorarbeit von Andreas Mayer in Front (19.). Der Hünsborner Torjäger, der zuletzt wegen einer Bänderverletzung im Sprunggelenk ausgefallen war, musste das Feld allerdings erneut angeschlagen verlassen. Zu allem Überfluss musste auch Uebachs Sturmpartner Sebastian Braas ausgewechselt werden.
Hünsborn ließ sich indes vom zwischenzeitlichen Ausgleichstreffer von Nik Kunkel, der einen Freistoß direkt verwandelte (30.), nicht aus der Ruhe bringen. Kurz vor dem Ende traf Steffen Hatzfeld nach schöner Einzelleistung zum wichtigen Siegtreffer (87.).

Schiedsrichter: Torben Schade (TuS Plettenb) – Zuschauer: 80
Tore: 1:0 Marius Uebach (19.), 1:1 Nik Kunkel (30.), 2:1 Christian Salzmann (87.)

Quelle: http://www.fupa.net/berichte/fc-altenhof-dincer-schiesst-altenhof-zum-derbysieg-804740.html