Leicher kommt – Halbe, Wäschenbach, Rehband u. Bienenda treten kürzer

Sascha Leicher vom Westfalenligisten TuS Erndtebrück II wechselt zur neuen Saison 2016/2017 in die WeberHaus-Arena auf den Hünsborner Löffelberg! In einem Gespräch mit Alexander Somborn vom Förderverein und dem Sportlichen Leiter Marius Schneider gab der 28-jährige Defensiv-Allrounder seine Zusage für die Rot-Weißen.

Leicher erlernte sein Fußball-ABC bei der SG Betzdorf und spielte dort nach dem Wechsel in die Seniorenabteilung von 2006-2009 in der Verbands- und Oberliga.

Ab der Saison 2009/2010 zog es den in Siegen wohnenden Fußballer ins Wittgensteiner Land wo er bis heute für den TuS Erndtebrück aufläuft. Insgesamt 4 Jahre für die erste Mannschaft (Westfalenliga /NRW-Liga/Oberliga) und 3 Jahre in Diensten der 2ten Mannschaft (Landesliga / Westfalenliga) stehen zu Buche. Seit 2013 ist Leicher Kapitän der Erndtebrück-Reserve und schaffte 2014 mit seinem Team den Aufstieg in die Westfalenliga.

„Sascha möchte gerne wieder in einer ersten Mannschaft bei “familiärer” Vereinsstruktur spielen. Da ist er bei uns absolut an der richtigen Adresse. Darüber hinaus wird Sascha die personelle Lücke schließen und sicherlich eine Führungsrolle im jungen Team einnehmen!“ so Schneider.

Denn: Nicht mehr im Kader der I. Mannschaft stehen ab Sommer neben Torwart Jens Halbe auch Daniel Wäschenbach, Andreas Rehband und Michael Bienenda. Alle Spieler müssen aus beruflichen bzw. studienbedingten Gründen kürzer treten, werden dem Verein aber aller Voraussicht nach wie vor zur Verfügung stehen.

„Inwieweit es noch eine externe Personalie geben wird, zeigen die nächsten Wochen. Wir haben eine sehr gute A-Jugend und setzen auf die Jungs! Unsere Ziel ist die Integration möglichst vieler Spieler in den Seniorenspielbetrieb!“ stellt Marius Schneider fest.