I. Mannschaft

„Guter Start“ für Rot-Weiß Hünsborn

Dieses Ergebnis regte zum Nachdenken an. Was war das 1:1 gegen den FSV Werdohl wert? Konnte RW Hünsborn mit dem Unentschieden zufrieden sein? Hätte es sogar mehr sein müssen? Was wäre, wenn…? Fragen, mit denen sich die Aktiven nach dem

RW Hünsborn – FSV Werdohl 1:1

SV Rot-Weiß Hünsborn – FSV Werdohl 1:1
Zwei positive Nachrichten sind festzuhalten. Erstens: RW Hünsborn bleibt nach dem dritten Meisterschaftsspiel ungeschlagen. Zweitens: Der Fußball-Landesligist aus der Gemeinde Wenden zeigte Moral und machte im Heimspiel gegen den FSV Werdohl einen 0:1-Rückstand

Hünsborn müht sich ins Achtelfinale

Landesligist Rot-Weiß Hünsborn ist mit Mühe in das Pokal-Achtelfinale eingezogen. Nachdem Jannik Hatzfeld den B-Liga-Aufsteiger nach neun Minuten in Führung gebracht hatte, nahm der Außenseiter die Führung bis in die Halbzeit mit. Erst

Fußball-Herz, was willst Du mehr?

FSV Gerlingen – SV Rot-Weiß Hünsborn (Fr 19:00)
Das erste Meisterschaftsspiel in Schönau mit 4:0-Toren gewonnen, der Gegner startete mit einem 2:0 gegen die SpVg Olpe, dazu die Heimpremiere von Trainer Dirk Hennecke und die bevorstehende Kirmes – Fußball- Herz,

„Knaller-Derby“ vor der „Kärmetze“

Die wichtigsten Fakten, die aus zwei Ergebnissen bestanden, lagen am Sonntag bereits unmittelbar nach dem Schlusspfiff um 16.49 Uhr auf dem Tisch: RW Hünsborn 2:0 gegen die Spielvereinigung Olpe, FSV Gerlingen 4:0 beim VSV Wenden. Allein die Resultate aus der