RW Hünsborn II 5 0 FSV Gerlingen II
29.03.15 - 12:45
WeberHaus Arena

Mit 5:0 schickte der RWH 2 im Derby die Zweitvertretung aus Gerlingen wieder nach Hause und zeigte gegen einen guten Gegner eine starke Leistung. Bei ekelhaften Wetter war man fast vollständig im Hünsborner Planschbecken erschienen. Einzig ein RWH Akteur war verschollen, da er Gerüchten zufolge noch beim Bäcker in Wenden eine Rechnung begleichen musste! Nachdem sich David Rasche dann endlich die Badekappe aufgesetzt hatte, ging es auch los. Hünsborn legte los wie die Feuerwehr und nach gerade einmal 4 Minuten schlug Schuchert einen Traumpass in den Lauf von “Wackel- Dackel” Niklas, der eiskalt vor der Kiste vollstreckte. 2 Minuten später legte man prompt nach. Bienenda hatte sich stark durchgetankt und bereits nach 7 Minuten auf 2:0 erhöht. Diese beruhigende Führung bereits in der Anfangsphase spielte den Rot- Weißen natürlich in die Karten. Man schaltete nun etwas zurück und ließ Gerlingen besser ins Spiel kommen. Doch spätestens vor dem RWH Gehäuse hatte Keeper “Esel” Halbe stets seinen Huf dazwischen. Hünsborn blieb über Konter immer brandgefährlich. Kurz vor der Pause erhöhte Bienenda gar auf 3:0 und somit konnte man beruhigt in die Halbzeit gehen. Schönauer blieb verletzungsbedingt in der Kabine und wurde durch Halbe ersetzt. Laut des pausierenden Superstars Lukas Rasche war Schönauer einfach zu kalt, da er auch noch seine lange Unterhose vergessen hatte. Zweite Halbzeit, gleiches Bild. Gerlingen wollte einfach nichts gelingen. Zwar spielten sie teilweise ordentlich mit, die Tore machte aber der RWH. “Dackel” Niklas, sowie Bienenda, der somit zum “Trienenda”wurde, erhöhten in Durchgang zwei auf 5:0 und machten somit den Deckel drauf. Ein verdienter Sieg, wobei einem die beiden frühen Tore natürlich entgegenkamen! Bereits am Donnerstag spielt der RWH 2 beim SV Listerscheid, der in den letzten Wochen Fahrt aufgenommen und eine Serie gestartet hat. Der RWH muss also wieder Gas geben, um dort einen weiteren Dreier einzufahren!

Stimmen zum Spiel

Trainer Ansgar Arns: Ich will immer noch nichts sagen. Allerdings war das Wetter heute ziemlich nervig, weil man dabei so schlecht rauchen konnte!

David Rasche: Ich schieße halt nur die wichtigen Tore. Das 8:0 gegen Olpe 3 ist das beste Beispiel! Heute bin ich froh, dass ich überlebt habe, da ich in mancher Pfütze beinahe ertrunken wäre, weil ich meine Schwimmflügel vergessen hatte!

Marius Rocholl: Ich finde das Wetter super! Guckt euch die Wachholderhütte an, wo es Fritten und Currywurst gibt! Da ist nix los! So ich bin dann mal dahin. Ciao Fans!

Christian Schönauer: Bei der jungen Mannschaft die wir heute hatten, kam ich mir vor wie der alte Jenkins von Spongebob. Jetzt weiß ich, wie der Eisen sich seit Jahren fühlen muss! Naja, im Gegensatz zu mir ist der zumindest noch fit!

 

1. Halbe  2. Scherer  3. Bommer   4. Schönauer (ab 46. Halbe, ab 65. Bauer)  5. Wendland  6. Schuchert (ab 70. Grebe)  7. Da. Niklas  8. De. Niklas  9. Rasche  10. Krebs  11. Bienenda