RW Hünsborn 2 5 1 FC Schreibershof
16.08.14 - 15:00
Kreisliga C Staffel 2

Schützenfest vor der Kirmes hieß das Motto am heutigen Tag am Löffelberg. Mit 5:1 wurden die Gäste aus Schreibershof nach Hause geschickt.Mit einer zusammen gewürfelten Truppe schritt man auf den Platz und wollte die 3 Punkte einsacken. Lediglich die beiden Top- Models Bagge Wurm und Phillip Bauer hätten diesem Kader noch die Krone aufsetzen können. Nachdem Winnie Pooh und die Gummibären das Warmmachprogramm bestimmten, konnte es auch endlich losgehen. Der Schiri hatte kaum angepfiffen, da hätte Rasche auch fast zum 1:0 eingenetzt, doch Big Pole im Tor der Gäste hielt. Deutlich besser machte es kurz darauf Jens Becker, als sich dieser durchtankte und einen seiner berüchtigten Lutzi Fackeln abließ. Tornetz und Torwart kamen noch soeben mit dem Schrecken davon und überlebten diese Anschlag nur knapp. 1:0 für den RWH. So ging es auch weiter, doch der RWH verpasste es, den Sack schon in der ersten Halbzeit zuzumachen. BVB Fan David Rasche hatte das ein ums andere mal das 2:0 auf dem Fuß, vergab aber diese teilweise, naja, sagen wir unglücklich. Nachdem er dann eine Curryflanke verarbeitet hatte, musste der Gyrosbomber schließlich ausgewechselt werden und wurde durch Dani Jung ersetzt. Besser machte es Krebs, der zum überfälligen 2:0 traf. So ging es auch in die Pause. Zweite Halbzeit, gleiches Bild. Es spielte ausschließlich der RWH. Es wurde sich Chance über Chance heraus gespielt, doch das 3:0 wollte einfach nicht fallen. Nach gut einer Stunde war es Dani Jung dann zu bunt! Er holte sich den Ball, tanzte halb Schreibershof aus und tunnelte deren Keeper noch zum 3:0. Als Schönauer dann kurz danach die Chance zum 4:0 vergab, waren die Zuschauer endgültig zufrieden. Jens Becker, alias Lutz Wagner, schraubte mit einem Doppelpack das Ergebnis kurzerhand auf 5:0 hoch. Der Gegentreffer zum 5:1 juckte da kaum noch einen. Feierabend, Schluss, Prost, Kirmes!!!! Und zur Krönung auch noch Spitzenreiter!

Stimmen zum Spiel

Trainer Ansgar Arns: Ich bin vollkommen zufrieden! Das Schlimme ist nur, dass ich jetzt schon 3 Dicke getrunken habe und deswegen den Weg zur Kirmes nicht mehr finde. Der Mannschaft wünsche ich viel Spaß!

Marius Rocholl: Hätte der David heute mal im Vorfeld die magische Miesmuschel gefragt, die hätte ihm schon sagen können, dass er heute keine Hütte macht.

Marius Schneider: Sorry, ich habe keine Zeit für ein Interview. In diesem Jahr ist 20 Jahre Knallermann und als Highlight legt neben DJ Ecki auch DJ James auf. Knallermann zu Knallerpreisen! Tschüss und Prost!

Jens Becker: Was sind in einer Saison schon 100 Tore?

Andy Mayer: My Pony is over the Ocean!

Swen Eisenblätter: Auch wenn ich heute nicht da war, habe ich bereits angekündigt, meinen Kadaver noch ein weiteres Jahr über den Platz zu schleppen!
Happi Knott gefällt das!

1. Malorny 2. Bommer 3. Wendland 4. Schönauer 5. Niklas 6. Krebs 7. Niklas 8. Schneider 9. Becker 10. Gipperich 11. Rasche 12. Schuchert 13. Halbe 14. Jung