Rot-Weiß Hünsborn II – VfR Rüblinghausen 2:3

Die Rot-Weißen verlangten dem bisherigen Spitzenreiter aus Rüblinghausen alles ab, mussten sich am Ende aber knapp geschlagen geben. Fabian Thiem brachte den Gastgeber nach acht Minuten in Führung, Evgenij German (22.) schaffte noch vor der Pause den Ausgleich. Auch nach dem Seitenwechsel schenkten sich beide Teams nicht viel. Diesmal zog Rüblinghausen in Führung: Lukas Bindek (68.) war erfolgreich. Nur zwei Minuten später schob Dennis Niklas aber wieder zum Hünsborner Ausgleich ein. Schließlich erhielt Hünsborn sogar noch die Konterchance zum 3:2, doch letztlich markierte Tecelli Yilmaz in der 82. Minute den Rüblinghausener Siegtreffer. „Das war heute ein großer Fight von uns. Ich bin stolz auf die Jungs, auch wenn es nicht gereicht hat“, war RWH-Coach Ansgar Arns nicht unzufrieden.

Schiedsrichter: Christian Buschmann
Tore: 1:0 Fabian Thiem (8.), 1:1 Evgenij German (22.), 1:2 Lukas Bindek (68.), 2:2 Dennis Niklas (70.), 2:3 Tecelli Yilmaz (82.)